Know-Center Paper auf ISI 2015 Konferenz

Veröffentlicht am:

Peter Kraker vom Know-Center präsentierte auf der ISI 2015 Konferenz sein Paper mit dem Titel "Exploring Coverage and Distribution of Identifiers on the Scholarly Web".

Bereits zum 14. Mal fand das International Symposium of Information Science (ISI) statt, diesmal vom 19. bis 21. Mai 2015 in Zadar, Kroatien. Auf der ISI Konferenz treffen sich halbjährlich WissenschaftlerInnen mit dem gemeinsamen Interesse an kritischen Informationsaspekten in der heutigen Gesellschaft.

Peter Kraker vom Know-Center präsentierte auf der ISI 2015 Konferenz sein Paper mit dem Titel „Exploring Coverage and Distribution of Identifiers on the Scholarly Web“. Im Paper geht es um die Rolle von Identifikatoren wissenschaftlicher Arbeiten und deren Verbreitung in Netzwerken sowie Services für den Zugriff auf diese Identifikatoren. Mithilfe von arXiv, Mendeley und CrossRef als Datenquellen analysierte er die Reichweite von Artikeln und deren Identifikatorenverteilung und aus dem Fachbereich Quantitative Biologie. Seine Forschungsergebnisse zeigten, dass der DOI (Digital Object Identifier) möglicherweise ein guter Identifikator im Zusammenhang mit Auffindbarkeit ist.
Somit gibt es nun eine interessante Studie zur Verfügbarkeit und Verteilung von Identifiern wissenschaftlicher Arbeiten, deren Relevanz vor allem durch das sich bildende Netz von Services im Web (Mendeley, arXiv, Altmetric etc.), in welchem diese Identifier für den Austausch genutzt werden, gegeben ist.

Das Paper steht hier zum Download zur Verfügung.

Vollständige Bibliographie:

Kraker, P., Enkhbayar, A., Lex, E. Exploring Coverage and Distribution of Identifiers on the Scholarly Web. In Proceedings of the 14th International Symposium of Information Science – ISI 2015, 2015

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

No items found

Angebote Know-Center

Stellenangebote