Know-Center arbeitete an Paper zur Förderung eines europäischen Datenaustauschraumes mit

Veröffentlicht am:

Am 12. April veröffentlichte die Big Data Value Association (BDVA) ein Papier mit dem Titel „Towards a European Data Sharing Space“. Das Know-Center zählt unter der Leitung von Robert Ginthör zu den „major contributors“.
Das Papier erfüllt gleich mehrere Funktionen. Zum einen soll es den Dialog zwischen europäischen und nationalen politischen Entscheidungsträgern, der Industrie, der Forschung, aber auch dem öffentlichen Sektor fördern, um einen gemeinsamen Fahrplan in Richtung eines gesamteuropäischen Datenaustauschraums zu unterstützen. Zweitens soll es dadurch öffentliche und private Investitionen in den kommenden Jahren erleichtern.

Robert Ginthör vom Know-Center: „Die Grundidee ist, dass eine Art paneuropäischer Datenraum oder auch gemeinsame Datenplattformen notwendig sein werden, um die Datenwirtschaft in Europa voranzutreiben. In dem Paper werden die Chancen als auch Herausforderungen – nämlich technischer als auch nicht technischer Natur – betrachtet. Außerdem beinhaltet das Paper Empfehlungen für die Entwicklung und Umsetzung eines solchen European Data Sharing Space.“

Lesen Sie sich das Paper durch.

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

No items found

Angebote Know-Center

Stellenangebote